Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache

Gerontopsychiatrische Dienste und Fachkräfte

Die Angebote der Gerontopsychiatrischen Dienste sind für Menschen ab einem Alter von 60 Jahren gedacht, die an einer psychischen Erkrankung leiden. Die Dienste sind ein wichtiger Baustein der ambulanten Versorgung von Menschen mit einer seelischen Erkrankung im höheren Lebensalter.

Ziel ist, durch eine möglichst umfassende Beratung und Betreuung die Teilhabe der Betroffenen am Leben in der Gemeinschaft zu fördern und zu unterstützen.

Im Stadtgebiet München gibt es vier eigenständige Gerontopsychiatrische Dienste sowie einen weiteren im Landkreis Mühldorf am Inn. Die gerontopsychiatrischen Fachkräfte sind in der Regel an die Sozialpsychiatrischen Dienste angegliedert.

Ihre Aufgabenfelder entsprechen im Wesentlichen denen der Sozialpsychiatrischen Dienste und sind auf die Zielgruppe spezialisiert.

In München gibt es darüber hinaus ein spezialisiertes Angebot für gerontopsychiatrisch erkrankte Frauen im Alter.

Gerontopsychiattrische Dienste in Oberbayern

Ansprechpartner/in

Christoph Fischer
Regionalkoordination Suchthilfe/Psychiatrie
Telefon: 089 2198-22500
Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite

Richtlinien zur Förderung Gerontopsychiatrischer Dienste

PDF (PDF, 191 KB)

Zielvereinbarung Fachkräfte SPDI und GPDI

PDF (PDF, 28 KB)

Publikationen