Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache

Offene Behindertenarbeit (OBA)

Die Dienste der Offenen Behindertenarbeit (OBA) übernehmen wichtige Aufgaben für die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Leben in der Gemeinschaft. Die Beratungsangebote richten sich an körperlich und/oder geistig behinderte, sinnesgeschädigte oder chronisch kranke Menschen sowie deren Familien. Sie unterstützen die betroffenen Menschen zudem bei der Führung eines möglichst selbstständigen und eigenverantwortlichen Lebens. Gleichzeitig machen sie Angebote, um Familien mit behinderten Angehörigen zu entlasten.

Man unterscheidet zwischen regionalen OBA-Diensten, die nur für einen Landkreis oder eine kreisfreie Stadt zuständig sind, und überregionalen OBA-Diensten. Diese betreuen mindestens eine Region. Der Unterschied zur regionalen OBA liegt darin, dass die überregionalen Dienste sich an Menschen mit selteneren Behinderungsarten oder seltenen chronischen Erkrankungen richten. Diese Behinderungen erfordern einerseits spezifische Angebote, andererseits sind sie so selten, dass die Beratung in größeren Regionen zusammengefasst werden kann.

Die OBA-Dienste übernehmen in ihrem Einzugsbereich mindestens folgende Aufgaben:

  • allgemeine Beratungfachliche Leitung der Maßnahme sowie Anleitung und Betreuung des sonstigen Personals der Maßnahme und der ehrenamtlichen HelferGruppenarbeit, insbesondere offene Treffs
  • Öffentlichkeitsarbeit für Menschen mit Behinderungen im Gemeinwesen und Mitwirkung bei der Gestaltung der sozialen Infrastruktur
  • Gewinnung, Schulung und Koordination von ehrenamtlichen Mitarbeitern
  • Bildungsangebote, einschließlich der Fortbildung für Mitarbeiter der OBA-DiensteEinbindung in bestehende Netzwerke
  • Organisation und Durchführung von Freizeit-, Bildungs- und Begegnungsmaßnahmen
  • Organisation und Durchführung des Familienentlastenden Dienstes (FED)

OBA-Dienste in Oberbayern

Förderrichtlinie Regionale »Offene Behindertenarbeit«

PDF (PDF, 137 KB)

Förderrichtlinie Überregionale »Offene Behindertenarbeit«

Microsoft-DOC (DOC, 130 KB)

Publikationen