Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache

Selbsthilfe der Angehörigen psychisch Kranker

Der gegenseitige Austausch von Erfahrungen ist für die Angehörigen von Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder seelischen Behinderung äußerst wichtig. Der Bezirk Oberbayern fördert finanziell diese eigenverantwortliche Hilfe, die sich Angehörige gegenseitig geben.

Die Angehörigen sind in einem Bundesverband, in Landesverbänden und in Ortsgruppen organisiert. Unter dem Dach des Landesverbandes Bayern haben sich zwölf Vereine von Angehörigen, Selbsthilfegruppen sowie durch Experten geleitete Gruppen zusammengefunden.

In Oberbayern sind vier Vereine tätig, die sich 2009 zu einer gemeinsamen Interessenvertretung im Rahmen der „Oberbayerischen Initiative der Angehörigen psychisch Kranker (OI ApK)" zusammengeschlossen haben.

Zweck der Förderung durch den Bezirk ist es, die Eigeninitiative der Betroffenen bei der Hilfe zur Selbsthilfe zu unterstützen. Die Selbsthilfegruppen sind in der Regel regional tätig und haben jeweils inhaltliche und thematische Schwerpunkte. Besonders Einzelgespräche und Gruppentreffen dienen dazu, Angehörige zu entlasten, Wissen und Erfahrungen weiterzugeben und über Sachthemen zu informieren.

Des Weiteren nimmt die Angehörigenselbsthilfe gesellschaftspolitische Aufgaben wahr. Dazu gehört unter anderem Öffentlichkeitsarbeit, um über seelische Erkrankungen aufzuklären und gegen Vorurteile und Diskriminierung zu kämpfen. Die Selbsthilfe der Angehörigen begleitet deshalb u. a. aktiv die Antistigma-Bewegung und veranstaltet Selbsthilfe-Fachtage.

Vertreter der Selbsthilfe wirken zudem in relevanten Gremien wie dem Planungs- und Koordinierungsausschuss sowie dem Sozial- und Gesundheitsausschuss des Bezirks Oberbayern und dem „Gremium zur Gesundheits-, Sozial- und Versorgungsplanung Oberbayern (Gremium GSV)“ mit. Sie sind Mitglied im Gemeindepsychiatrischen Verbund, örtlichen Psychosozialen Arbeitsgemeinschaften sowie in den einschlägigen Arbeitsgruppen der psychiatrischen Versorgung.

Ansprechpartner/in

Hermann Stemmler
Telefon: 089 2198-22104
Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite
Landesverband Bayern der Angehörigen psychisch Kranker
Pappenheimstraße 7
80335 München
Telefon: 089 51086325
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Homepage
ApK Ortsverein München
Landsbergerstraße 135
80339 München
Telefon: 089 5024673
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Homepage

Publikationen