Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache

Oberbayerischer Förderpreis für Angewandte Kunst

Bong-Chull-Chin Glasinstallation »Lichtwürfel« von Bong Chull Chin

Der Bezirk Oberbayern verleiht seit 2010 jährlich den Oberbayerischen Förderpreis für Angewandte Kunst in den Bereichen Schmuck, Gerät, Keramik, Holz, Glas, Textil, Papier, Metall, Stein und Kunststoff.

Logo Oberbayerischer Förderpreis Angewandte Kunst Logo Oberbayerischer Förderpreis Angewandte Kunst
© Bezirk Oberbayern

Ziel des Preises ist es, junge Künstler, Handwerker und Designer für herausragende Leistungen auszuzeichnen. Die preisgekrönten und nominierten Wettbewerbsbeiträge werden in einer Ausstellung präsentiert. Die Gemeinschaftsausstellung zeigt ein breites Spektrum zeitgenössischer, zukunftsweisender und regional hochwertiger Gestaltungsarbeit und ist gleichzeitig eine Plattform für die Vernetzung junger Künstler, Handwerker und Designer aus Oberbayern. Über die Vergabe des mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Preises entscheidet eine Fachjury.

 
Die Ausstellung findet erstmals in Kooperation mit der Messe Heim+Handwerk statt. Sie ist vom 29.11. bis 3.12. täglich von 9:30 bis 19:00 Uhr in Halle A1, Stand A1.241 zu sehen.
Am 29. November 2017 wird der Förderpreis dort verliehen.

Ansprechpartner/in

Petra Berg
Oberbayerischer Förderpreis für Angewandte Kunst
Telefon: 089 2198-32201
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite

Publikationen

Der Förderpreis 2017 auf der

Externer Link: Heim und Handwerk Heim und Handwerk


Vom 29.11. bis 3.12. 2017

Plan Halle A1 (PDF)