Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache
 

Donnerstag, 19.10.2017, 14 Uhr

Der Jugend eine Perspektive geben

Neues Oberbayerisches Kinder- und Jugendprogramm ist erschienen

Ein vollständig überarbeitetes Oberbayerisches Kinder- und Jugendprogramm hat jetzt der Bezirk Oberbayern gemeinsam mit dem Bezirksjugendring Oberbayern veröffentlicht. Es löst das bisherige Programm von 2004 ab.
Das oberbayerische Kinder- und Jugendprogramm Das oberbayerische Kinder- und Jugendprogramm
Foto: Coverentwurf A1 Medienbüro, Grafik: Leo Pellegrino
© Bezirk Oberbayern

Bei dem Werk handelt es sich nicht – wie man angesichts des Titels fälschlicherweise vermuten könnte – um ein Veranstaltungsprogramm. Vielmehr setzt sich das neue oberbayerische Kinder- und Jugendprogramm damit auseinander, wo die Jugendarbeit in Oberbayern aktuell steht und welche Wege sie in Zukunft beschreiten soll. Es dient ihr somit als Richtschnur und Angebot für Herausforderungen der kommenden Jahre. Angesprochen werden Themenfelder wie Partizipation, Inklusion, Internationalisierung der Jugendhilfe und Interkulturelle Öffnung.

Erstellt wurde das Programm von einem Gremium, das sich aus Verantwortlichen in Bezirk und Bezirksjugendring zusammensetzt. Bereits seit vielen Jahren macht sich der Bezirk die Kompetenz des Bezirksjugendrings zunutze, um seinem gesetzlichen Auftrag zur Förderung der Jugendarbeit in Oberbayern nachzukommen.

In ihrem gemeinsamen Vorwort zu dem Programm heben Bezirkstagspräsident Josef Mederer und der Vorsitzende des Bezirksjugendrings Oberbayern, Andre Gersdorf, das Bemühen der Jugendarbeit hervor, junge Leute zu mündigen, aufgeschlossenen verantwortungsbewussten und engagierten Bürgern heranwachsen zu lassen. „Auch in Zukunft werden wir weiter daran arbeiten, der Jugend in Oberbayern eine Perspektive zu geben“, lautet ihr Versprechen.

zur Ergebnisliste der gesuchten Meldungen nach oben

Ansprechpartner/in

Ines Klose
Telefon: 089 2198-32205
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite

Publikationen