Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache
 

Bezirk Oberbayern fördert unabhängige psychiatrische Beschwerdestellen

Probleme auf Augenhöhe ansprechen - Konflikte lösen: Beschwerdestellen sind ein wichtiges Netzwerk für Menschen mit Psychiatrie-Erfahrung / Ziel ist flächendeckendes Angebot

Die gemeindenahen unabhängigen psychiatrischen Beschwerdestellen (UpB) haben sich für Menschen mit Psychiatrie-Erfahrung und deren Angehörige zu wichtigen Ansprechpartnern entwickelt. Laut einer Erhebung haben sich 2013 rund 590 Ratsuchende an die sechs Dienste in Oberbayern gewandt. Das geht aus einem Bericht hervor, der dem Sozialausschuss des Bezirkstags am Donnerstag vorgelegt wurde.

Unabhängige Beschwerdestellen bieten den Betroffenen die Möglichkeit, niedrigschwellig – also leicht erreichbar, kostenlos, auf Wunsch anonym – ein offenes Ohr für Ihr Anliegen zu finden und gegebenenfalls ein Beschwerdeverfahren einzuleiten. Organisiert werden die Beschwerdestellen von der Oberbayerischen Selbsthilfe Psychiatrie-Erfahrener (www.ospe-ev.de) sowie von Angehörigenverbänden psychisch Kranker. Der Bezirk Oberbayern fördert sie bisher alleine, wirbt aber bei Landkreisen und Kommunen für eine finanzielle Beteiligung.

„Die Betroffenen können in den Beschwerdestellen ihre Probleme auf Augenhöhe ansprechen und Konflikte lösen. Das ist wichtig, weil Menschen mit Psychiatrie-Erfahrung oft nur schwer Zugang zum etablierten Beschwerdesystem der psychiatrischen Kliniken und Einrichtungen finden“, erklärte Bezirkstagspräsident Josef Mederer am Donnerstag. Auch für die psychiatrischen Kliniken sei dieses von der Selbsthilfe organisierte Beschwerdesystem von großem Vorteil. Mederer: „Es ist ein unabhängiger Spiegel für die Arbeit der medizinischen Profis. Das halte ich für sehr hilfreich.“ Der Präsident würdigte besonders auch das Engagement der Selbsthilfeverbände, die die Konfliktstellen im Ehrenamt  organisieren: „Das ist eine großartige Leistung, die höchste Anerkennung verdient.“

Die bestehenden sechs Beschwerdestellen betreuen bereits weite Teile Oberbayerns. Die regionale Zuständigkeit ist jeweils deckungsgleich mit den Gebieten, die die psychiatrischen Kliniken pflichtgemäß laut ihrem gesetzlichen Auftrag versorgen.

Die Beschwerdestellen sind jeweils zuständig für:

  • die Stadt und den Landkreis München sowie die Landkreise Dachau, Fürstenfeldbruck und Ebersberg (zwei Beschwerdestellen),
  • die Landkreise Starnberg und Landsberg,
  • die Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach,
  • die Landkreise Altötting, Mühldorf, Rosenheim und die Stadt Rosenheim,
  • die Stadt Ingolstadt sowie die Landkreise Eichstätt, Neuburg-Schrobenhausen und Pfaffenhofen.  

Weitere Beschwerdestellen sind vor dem Aufbau jeweils für die Landkreise Traunstein und Berchtesgadener-Land, für Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen sowie für Erding und Freising. „Unser Ziel ist ganz klar das flächendeckende Angebot“, versicherte der Bezirkstagspräsident.

Bestehende Beschwerdestellen:

Bad Tölz: Unabhängige psychiatrische Beschwerdestelle
Kirchgasse 4a,  83646 Bad Tölz
Tel. 08041 77712
Erreichbarkeit: Anrufbeantworter Tag & Nacht; Beratung jeden 2. und 4. Montag von 14 bis 16 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung, upb-os@t-online.de

Unabhängige Beschwerdestelle Psychiatrie München (UBPM)
Thalkirchener Straße 10, 80337 München
Tel. 089 5191 9596
Erreichbarkeit: Beratung nach telefonischer Vereinbarung
muepe-selbsthilfe@t-online.de, www.muepe.org  

KOMPASS - Beschwerdestelle Netzwerk Psychiatrie München
Waltherstr. 16a, 80337 München
Tel. 089 7677 6485
Erreichbarkeit: Anrufbeantworter Tag & Nacht; Beratung nach telefonischer Vereinbarung
kontakt@kompass-m.de, www.netzwerk-psychiatrie-muenchen.de, www.kompass-m.de

Konfliktstelle Psychiatrie Starnberg (KPS)
Rosenstraße 16 a, 82205 Gilching
Tel. 08153 986764
Erreichbarkeit: Anrufbeantworter Tag & Nacht; Beratung nach telefonischer Vereinbarung
konfliktstelle@gmx.de

UpB Oberbayern Ost
c/o Rudolf Starzengruber, Mehringer Str. 8, 84489 Burghausen
Tel. 08677 9173 792 oder 0177 4570 626
Erreichbarkeit: Anrufbeantworter Tag & Nacht; Beratung nach telefonischer Vereinbarung
upb-oo@t-online.de

UpB Oberbayern Nord (im Aufbau)
c/o Bürgerhaus „Alte Post“, Kreuzstraße 12, 85049 Ingolstadt
Tel. 0800 3032 014
Erreichbarkeit: donnerstags von 14 bis 17 Uhr, Anrufbeantworter Tag & Nacht
beschwerdestelle@upb-obb-nord.de, www.upb-obb-nord.de (Seite im Aufbau) 


Weitere Informationen für die Medien bei Constanze Mauermayer
Telefon: 089 2198 90011
E-Mail: Constanze.Mauermayer@bezirk-oberbayern.de
zur Ergebnisliste der gesuchten Meldungen nach oben