Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache

Beamte in der dritten Qualifikationsebene

Beamtenlaufbahn beim Bezirk Oberbayern © WavebreakmediaMicro / fotolia.com

Beamte gestalten durch ihre Arbeit die Lebensverhältnisse der Menschen mit. Sie handeln dabei im Spannungsfeld zwischen Gesetzen und Rechtsverordnungen auf der einen und den Interessen der Bürger auf der anderen Seite. Gleichzeitig müssen wirtschaftliche Aspekte berücksichtigt werden.

Der Bezirk Oberbayern bildet Beamte für die 3. Qualifikationsebene (ehemals: gehobener Dienst) der Fachlaufbahn Allgemeine Innere Verwaltung und Finanzen aus. Die fachliche Ausbildung erfolgt in Hof an der Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern, die fachpraktische Ausbildung beim Bezirk Oberbayern; dort können Sie die erworbenen Kenntnisse praktisch anwenden.

Sie lernen dabei die Aufgaben des Bezirks, die Arbeitsabläufe und die Zusammenarbeit mit anderen Behörden und Dienststellen kennen. Bei guten Leistungen können Sie auf Wunsch ein Auslandspraktikum absolvieren.

Nach der Ausbildung stehen vielfältige Einsatzmöglichkeiten offen, beispielsweise in den Bereichen Sozialverwaltung, Personal, Kultur, IT oder Finanzen.

Im Bezirk Oberbayern werden zwei Ausbildungsmöglichkeiten angeboten:

Ansprechpartner/in

Johanna Voß
Telefon: 089 2198-14202
E-Mail schreiben Visitenkarte (vcf, 1kB) Zur Kontaktseite

Publikationen

Video-Interview

Video-Stellenangebot zum Stellenagebot