Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Betreiber das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie hier bitte auf »Nein«. Weitere Informationen
Start
Schrift vergrößern
Artikel anhören
Leichte Sprache

Grundsatzerklärung der Bezirksverwaltung gegen Gewalt am Arbeitsplatz

Der Bezirkstagspräsident, die Leitung der Verwaltung und der Personalrat haben sich auf eine Grundsatzerklärung gegen Gewalt am Arbeitsplatz verständigt.

Gemeinsam werden alle geeigneten Maßnahmen unternommen um das Auftreten von Gewaltvorfällen und Gefährdungen von Mitarbeitern, Kunden und allen anderen Personen in unserem Verantwortungsbereich zu vermeiden.

Diese Maßnahmen formulieren die Haltung der Bezirksverwaltung gegen Gewalt und für den Schutz der Mitarbeiter.

Erklärung

  • Die Bezirksverwaltung toleriert keine Gewalt gegen Mitarbeiter und in ihren Räumen.
  • Für Maßnahmen gegen Gewalt werden erforderliche fachliche, organisatorische und finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt.
  • Opfer von Gewalt an Arbeitsplätzen erhalten unseren Schutz und unsere Unterstützung.
  • Für Täter hat Gewaltausübung unmittelbare strafrechtliche Konsequenzen.
  • Alle Mitarbeiter, insbesondere die Verwaltungsleitung und Führungskräfte, sind für die Umsetzung erforderlicher und verabredeter Maßnahmen gemeinsam verantwortlich.


München, im Dezember 2014

Josef Mederer, Bezirkstagspräsident
Dr. Wolfgang Bruckmann, Direktor der Bezirksverwaltung
Izabella Suchocka, Personalrat

Organigramm der Bezirksverwaltung

PDF (PDF, 24 KB)

Publikationen

Adresse und Anfahrt

Bezirk Oberbayern
Bezirksverwaltung
Prinzregentenstraße 14
80538 München

zur Anfahrt

Erreichbarkeit

Mo.-Do. 8.00 - 18.00 Uhr
Fr. 8.00 - 17.00 Uhr